Neuer Chef bei Maler Hachmann

Jan Hachmann übernimmt Betrieb von seinem Vater – Neue Ideen und Tradition

Am 1. Januar 2017 hat Jan Hachmann (31 Jahre) den Oeventroper Malerbetrieb von seinem Vater Klaus Hachmann übernommen. Der junge Malermeister ist schon seit acht Jahren im Betrieb tätig. Als Chef des zehnköpfigen Teams wird er jetzt einige neue Akzente setzen – aber die vielen Qualitäten, mit denen sein Vater, sein Großvater und Urgroßvater den Betrieb groß gemacht haben, die wird Jan Hachmann fortführen. „Wir machen einiges neu – aber alles alte Gute bleibt bestehen!“


Service aus einer Hand

Schöne Fassaden für Ihr Haus

Wenn es auf die Fassadengestaltung ankommt, dann sollten Sie auf den Fachmann vertrauen. Vom zweckorientierten Hausanstrich bis zur aufwändig gestalteten Fassade: Der Malerbetrieb Hachmann ist Ihr Partner!


Erstaunlich was der Maler alles kann...

Unser Leistungsumfang

Unseren Kunden ist es zunehmend wichtig, Leistungen aus einer Hand zu bekommen, um viel Zeit und Nerven bei der Koordination einzelner Gewerke zu sparen.


Handeln Sie jetzt!

So lässt sich richtig Geld sparen

Die Heizkosten für Altbauten betragen bis zu 25 bis 30 Liter Heizöl pro Quadratmeter im Jahr. Ein Großteil der Altbauten ist unzureichend oder gar nicht gedämmt. Und schlecht gedämmte Häuser verbrennen Ihr Geld! Handeln Sie jetzt!


Neu in unserem Team

Wir begrüßen unsere neue Auszubildende

Unsere neue Auszubildende Lea Göbel beginnt heute Ihre 3-jährige Ausbildung zur Maler- u. Lackiererin. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!